Europacup Antalya

Florin Salvisberg: Am Freitag reiste ich mit Adrian Haller und Patrick Rhyner zu meinem ersten internationalen Einsatz dieses Jahres nach Antalya, Türkei. Die Reise verlief reibungslos und wir kamen gut in der warmen und schönen Türkei an. Im Hotel Sealife die erste Sensation, wir kriegten zu dritt eine herrliche Suite mit coolem Balkon inklusive Oceanview.

Am Samstag trainierten wir gut, um uns an die warmen Temperaturen anzupassen. Dann ging es am Sonntag um 15:00 Uhr los. Das Schwimmen verlief für mich super und ich konnte die 1500 Meter hinter dem führenden Alois Knabel schwimmen. Auf dem Rad gab es eine 15erSpitzengruppe, die perfekt harmonierte. Wir fuhren 3 Minuten Vorsprung auf die Verfolger heraus, und somit war ein Top15 in Griffnähe gerückt. Mein Ziel war aber klar ein Top 5. Ich fühlte mich super im Laufen und konnte ohne Probleme zum führenden Russen Turbayevskiy aufschliessen. Jedoch merkte ich schnell, dass ich dem Russen unterlegen war und musste ihn nach 8km ziehen lassen. Sehr zufrieden sicherte ich mir meine erste Silbermedallie am Europacup in Antalya.

Mit dem 2ten Rang bin ich sehr zufrieden und freue mich auf das nächste Rennen in Stettfurt am kommenden Sonntag, wo ich unter anderem auf den Olympia-4ten von 2012, David Hauss, treffen werde.

Willst du up to date bleiben?

Dürfen wir dir unsere aktuellen News direkt per Email zustellen?

Great! Thank you!

We'll send you some cool stuff - but not too often - we don't want to blow your minds!

Oh man! We haven't managed to get you on board.