Walliseller Triathlon

Bei perfektem Frühlingswetter, 22 Grad, blauem Himmel und Sonne starteten Lukas und Florin diesen Sonntag in die Triathlon-Saison 2013 am Walliseller Triathlon. Andrea fiel leider verletzungsbedingt aus. Im Schwimmen platzierten sich Lukas und Florin auf einer Bahn mit dem starken Schwimmer Manuel Küng und wechselten sich in der ersten Disziplin über 600 Meter mit ihm ab. So stiegen die Salvisberg Brothers auch gleich als 1. und 2. aufs Rad und positionierten sich in der ersten Spitzengruppe. Auf dem Rad wurde aggressiv gefahren und es galt oft, in den Attacken mitzuhalten.

Jedoch konnte sich niemand vom Feld absetzten und die Entscheidung des Rennens fiel auf dem Laufen. Florin lief schon von Anfang an ganz vorne mit und setzte sich später mit Sven Riederer ab.

Lukas lief sehr konstant und konnte sich schliesslich den 7. Rang in einem sehr guten Teilnehmerfeld sichern.

Das Ziel von allen war natürlich schon, die Siegesserie von Sven Riederer zu brechen, doch in der zweiten Laufrunde musste auch Florin schliesslich Sven ziehen lassen: er kam 3 Sekunden hinter Sven Riederer als 2ter ins Ziel.

Mit dem Rennen sind die Salvisberg Brothers beide zufrieden und sie freuen sich auf den nächsten Einsatz. Florin wird in zwei Wochen an den Europacup nach Antalya gehen. Lukas wird sein nächstes Rennen am Thurgauer Triathlon in Stettfurt haben.

Willst du up to date bleiben?

Dürfen wir dir unsere aktuellen News direkt per Email zustellen?

Great! Thank you!

We'll send you some cool stuff - but not too often - we don't want to blow your minds!

Oh man! We haven't managed to get you on board.