Weltcup Cozumel

Es war eine lange Reise, die Florin nach seinem 23ten Geburtstag in Anspruch nahm. 2009 ist der Jüngste der Salvisberg Brothers bereits schon einmal sehr weit an die Junioren WM nach Australien geflogen. Damals aber mit einer grossen Schweizer Delegation. Diese heutige Reise plante Florin selber und sein Flug ging via Amerika nach Cozumel in Mexiko. Der Ort Cozumel ist bekannt für eine Ferien-Destination mit wunderschönen Stränden und tollen Sehenswürdigkeiten. Seit einem Jahr trainiert auch die Trainingsgruppe um Brett Sutton eben in diesem Cozumel in Mexiko. Die Bedingungen seinen einfach optimal.

Florin wusste um seine Top-Form. Er war sich aber auch bewusst, dass die lange Saison und die Anreise ihm wohl einige Müdigkeit in den Beinen verschaffen würden. In Cozumel angekommen, verflogen die Zweifel an der Form aber wieder sehr schnell. „Das Meer, die tolle Aussicht und die netten Menschen haben mich wieder sehr motiviert und so konnte ich mich die letzte Woche sehr gut auf den Wettkampf vorbereiten“, so Florin vor dem Rennen.

Der Wettkampf selber war doch sehr hart mit diesen heissen Temperaturen. Das Thermometer zeigte knapp 30 Grad, dazu kam noch die sehr hohe Luftfeuchtigkeit. An ein Neopren-Schwimmen war nicht zu denken, denn das Wasser war 27 Grad. Wie gewohnt ist Florin ganz vorne in der Spitzengruppe mit geschwommen. „750m sind auch sehr kurz, da darf man keine Fehler machen und muss einfach sehr schnell schwimmen“, sagte Florin nach dem Wettkampf. Das Radfahren war dann ganz schön gemütlich, keine wirklichen Angriffe, der Parcours war flach und so bildete sich eine grosse Velogruppe. “All in” hiess es dann im Laufen. Mit einem schnellen Wechsel und einer sehr schnellen Laufzeit sicherte sich Florin den tollen 5ten Platz an seinem zweiten Weltcup. Florin ist sichtlich zufrieden. Der Gewinner des Weltcups war kein Geringerer als der Triathlon Star Javier Gomez, lediglich nur mit einem Vorsprung von nur 12 Sekunden auf Florin.

Nun geht es für Florin und das Team am nächsten Wochenende weiter nach Puerto Rico an einen Weltcup-Punkte Triathlon. Vor der Abreise, gniessen sie jedoch noch einen freien Trainingstag in Cozumel.

Photos by ITU, Larry Rosa

Willst du up to date bleiben?

Dürfen wir dir unsere aktuellen News direkt per Email zustellen?

Great! Thank you!

We'll send you some cool stuff - but not too often - we don't want to blow your minds!

Oh man! We haven't managed to get you on board.